Deutsch
MC Drifter Oberwallis
Réduire

 

 

Was ist SUPERMOTO ?

In Dreier- oder Viererpulks donnern die Fahrer auf die Kurve zu.

Keiner will nachgeben, erst kurz vor dem Scheitelpunkt greifen sie hart in die Bremsen, und zack, rutschen die Maschinen im unglaublichen Driftwinkel über den Asphalt. Die Lenker berühren sich, die Reifen wimmern, die Fans am Streckenrand rasten aus - typisch Supermoto. Massenstarts mit 40 Fahrern, haarsträubende Bremsslides, kurze Rennen, fetzige Präsentation - Supermoto-Freaks kommen kaum zum Durchatmen. Und nach den Rennen schon gleich gar nicht. Denn die wilde Truppe denkt auch dann an die Menge: Burnouts, Wheelies oder Stoppies - Finale furioso in der Lederkombi. Verständlich, dass diese Disziplin trotz ihrer kurzen Historie längst ihren Platz in den Herzen der Motorradsport-Begeisterten gefunden hat.

Unkonventionell sind nicht nur die Akteure, sondern auch die Strecken. 70 Prozent Asphalt und 30 Prozent Offroad stehen für eine außergewöhnliche und brisante Mischung: Maximale Schräglage auf der Straße, zig Meter weite Sprünge im Gelände.

Alles hautnah vor den Rängen präsentiert und fast immer vollständig überschaubar: Nur mitten drin wäre noch näher dran.
Im für jeden frei zugänglichen Fahrerlager gibt’s immer etwas zu sehen.

Adresse Web Präsident
MC DRIFTER
Postfach 70
3945 Gampel
Website : www.mcdrifter.ch
E-Mail : Info@mcdrifter.ch
Kalbermatter Carlo
Kupferboden 5
CH- 3993 Grengiols/VS

 

 

 

Was ist SUPERMOTO ?

In Dreier- oder Viererpulks donnern die Fahrer auf die Kurve zu.

Keiner will nachgeben, erst kurz vor dem Scheitelpunkt greifen sie hart in die Bremsen, und zack, rutschen die Maschinen im unglaublichen Driftwinkel über den Asphalt. Die Lenker berühren sich, die Reifen wimmern, die Fans am Streckenrand rasten aus - typisch Supermoto. Massenstarts mit 40 Fahrern, haarsträubende Bremsslides, kurze Rennen, fetzige Präsentation - Supermoto-Freaks kommen kaum zum Durchatmen. Und nach den Rennen schon gleich gar nicht. Denn die wilde Truppe denkt auch dann an die Menge: Burnouts, Wheelies oder Stoppies - Finale furioso in der Lederkombi. Verständlich, dass diese Disziplin trotz ihrer kurzen Historie längst ihren Platz in den Herzen der Motorradsport-Begeisterten gefunden hat.

Unkonventionell sind nicht nur die Akteure, sondern auch die Strecken. 70 Prozent Asphalt und 30 Prozent Offroad stehen für eine außergewöhnliche und brisante Mischung: Maximale Schräglage auf der Straße, zig Meter weite Sprünge im Gelände.

Alles hautnah vor den Rängen präsentiert und fast immer vollständig überschaubar: Nur mitten drin wäre noch näher dran.
Im für jeden frei zugänglichen Fahrerlager gibt’s immer etwas zu sehen.

Adresse Web Präsident
MC DRIFTER
Postfach 70
3945 Gampel
Website : www.mcdrifter.ch
E-Mail : Info@mcdrifter.ch
Kalbermatter Carlo
Kupferboden 5
CH- 3993 Grengiols/VS

 

Bürki Pierre-Marcel
GB tec Sàrl
Axianet Sàrl
Datanet Informatique
(c)FMVs - création : www.castors.ch